Aktuelles

Besuch des Bürgermeisters

Besuch des Mindener Bürgermeisters Michael Jäcke

Was bewegt uns als Mindener Unternehmen? Dieser Frage stellten sich am 30. Januar 2017 Bürgermeister Michael Jäcke und Joachim Schmidt, Geschäftsführer der Mindener Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, kurz MEW, die uns im Ortsteil Dankersen besuchten. Während eines Rundgangs durch die Geschäftsräume konnten sich Michael Jäcke und Joachim Schmidt einen Einblick darüber verschaffen, wie ein modernes Softwareunternehmen seine Arbeitsplätze gestaltet.

Die Abteilungen Softwareentwicklung sowie Hotline und Support wurden ebenso in Augenschein genommen, wie der Vertrieb und das Finanz-, bzw. Rechnungswesen. Neben der historischen Entwicklung des Unternehmens wurden u.a. Informationen über die, bei mehr als 800 Autohäusern mit mehr als 9.000 Anwendern, im Einsatz befindlichen Produkte ausgetauscht. Wir sind ferner Partner zahlreicher Automobilhersteller und Importeure und somit für Mindener Verhältnisse eine „Hidden-Company“.

Im anschließenden Gespräch stand vor allem die aktuelle Entwicklung der Stadt Minden im Vordergrund. Die Attraktivität der Stadt ist für ein mittelständisches Unternehmen wie uns von großer Bedeutung und wichtig für die Gewinnung von Fach- und Führungskräften. Auch die allgemeine Verkehrsanbindung wie ICE-Halt, Autobahnzubringer 482 sowie die Wohnraum- und Mietsituation wurden in diesem Zusammenhang diskutiert. Die geplante Event-Arena am „rechten Weserufer“ wird zu einem weiteren Pluspunkt für Minden als Wirtschaftsstandort werden. „Wir glauben, dass Minden sich überregional zu einem Magneten in OWL entwickeln kann. Mit gemeinsamer Zielklarheit, Leistung und Leidenschaft von Wirtschaft, Politik und Bürgern kann das gelingen“, resümierte Clemens Betzemeier das konstruktive Treffen.